Anfahrt über Google-Map

 

 

Vortragsprogramm

 

Einschlafen - Durchschlafen - Ausschlafen

Laut einer Studie vom Robert Koch-Instituts leidet rund 25 Prozent der deutschen Bevölkerung unter Schlafstörungen.

Somit berichtet etwa ein Viertel der Bevölkerung über Schlafstörungen und ungefähr jeder zehnte Erwachsene erlebt seinen Schlaf als häufig nicht erholsam

Schlafstörungen - Wenn die Nacht zum Tag wird!

Angesichts der weiten Verbreitung von Schlafstörungen soll in diesem Vortrag Interessierten und Betroffenen Informationen und Hilfestellungen an die Hand gegeben werden, um Schlafstörungen besser zu erkennen und wieder ein gesundes Schlafverhalten zu erlangen.

Stress trägt im erheblichen Maße zu Schlafstörungen bei. Durch Stress bedingte Schlafstörungen halten gelegentlich an, obwohl die Ursachen schon längst beseitigt sind. Die Schlafschwierigkeiten beruhen dann auf Gewöhnungseffekte die eine allgemeine Anspannung und ausgeprägte Angst vor der Schlaflosigkeit hervorrufen. Es gibt Verhaltensweisen die eine gelernte Schlafstörung wieder bessern können.

 


 Gabriele Keck, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Albrecht Dürer Weg 6, 91320 Ebermannstadt,
Tel.Nr. 09194 72 46 91, mail: g.keck@laxamentum-for-business.de
 

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Psychologische Beratung

EFT

Ebermannstadt

Entspannung

Meditation

Oberfranken

Burnout

Qigong

Heilpraktiker

Entspannungstherapeutin

Stressbewältigung

Franken

Forchheim

Progressive Muskelentspannung